Die Idee

Unser Café ist nicht nur ein Name, sondern genau so gemeint, wie es klingt. Es ist dein Café, mein Café und das Café unserer Nachbarn Jana, Stefan und Hannes. Oder das des Dönermanns von nebenan. Und es ist das Café unserer Familie und Freunde, ohne die das Café nicht das wäre, was es ist.

Unser Café ist außerdem eine Liebesphilosophie (ja, richtig gelesen!). Wie cool ist es, wenn du zu deinem Kumpel oder der Freundin sagst: Hey, lass mal in unser Café!
Es ist ein Ort von Freunden für Freunde und für all’ die, die es noch werden wollen. Wir sind uns bei einem sicher: Das Glück kommt überall dorthin, wo ein gutes Herz wohnt und eine liebe Seele zuhause ist (und es gutes Essen gibt). Klingt kitschig – ist aber so. Diese Einstellung soll jeder Besucher unseres Cafés spüren: Vom Freund bis hin zum Touri mit unserem nachhaltigen Coffee to go-Becher. In unserem Café gibt es keine Verhaltensregeln, jeder wird so angenommen wie er ist und ist willkommen – Hauptsache der Umgang miteinander ist friedlich.

Weil wir daran glauben, dass leckeres und gesundes Essen die Stimmung beeinflusst und glücklich macht, kochen wir nur mit den besten Zutaten und nach bestem Gewissen. Über Jahre haben wir Zutaten, Zusammensetzungen und Kompositionen studiert, damit wir euch in unserem Café nur das Beste vorsetzen können. Alles, was bei uns auf den Teller kommt, essen wir auch selbst sonntags mit Freunden und Familie zum Brunch. Ihr könnt uns sogar dabei zuschauen, wie wir in unserer gläsernen Bäckerei für euch kochen und backen.

Damit sich jeder in unserem Café gleich wie zu Hause fühlt (und wir nebenher viele Kosten sparen), durfte jeder Nachbar und Freund zur Eröffnung etwas mitbringen, das er oder sie zur Einrichtung beisteuern wollte. Entstanden ist ein sympathisches Chaos, das all’ die Gesichter unserer Freunde & Familie widerspiegelt und unser Café zu dem macht, was es ist: Ein gemeinschaftlicher Ort zum Wohlfühlen.

Die Liste der Unterstützer ist ewig lang und wir sind jedem Einzelnen dankbar. „Wir“ sind übrigens Jörn und Oli – zwei Berliner mit Leib und Seele und zwei echte Kerle, die sich Sachen trauen. Zum Beispiel ein eigenes Café zu eröffnen. Wir haben ganz viel Liebe für jeden einzelnen Gast übrig. Also kommt vorbei, probiert unsere Pastel de Natas, unser all-day-breakfast, die Smoothies und überzeugt euch selbst.

Weil's zusammen einfach schöner ist.


Das sind wir

 

 

OLI

Oli ist der Chef, wenn’s ums operative Geschäft geht. Auch er ist gelernter Koch . Er ist der Master der Zahlen und kann mit ihnen jonglieren, ohne, dass sie ihm aus der Hand fallen. Nach der Kochlehre hat Oli mehr als ein Jahrzehnt als Küchenchef gearbeitet, bis ihm der Sinn nach etwas Eigenem stand, weshalb er die Idee zu unserem Café immer weiter verfolgt hat. Seine heimliche Leidenschaft ist guter Kaffee, wodurch er sich nie mehr als 20m von unserem Tresen wegbegibt. 

Christian

Christian einer  unserer Köche der die Küche warm hält . Er ist der Ruhepol in hinter der Scheibe . Nach erfolgreicher Ausbildung und einigen Stationen hat er den Weg zu uns gefunden .

Riccardo  

Riccardo ist unser Italienischer Barista der für den hervorragenden Espresso verantwortlich ist .  Er verzaubert die Gäste mit seinem Italienischem Charme und sorgt für ein Lächeln in den Gesichtern unserer Gäste .

Lisa

Lisa ist die gute Seele des Cafe , Sie hält den Tresen und alles andere in Schuss und sorgt für Organisation . Sie war selber schon selbständig und lässt es aber aufgrund Ihres Sohnes erstmal ruhiger angehen und bereichert unser Team .

Jorge

Jorge ist unser portugiesischer Bäcker . Er sorgt nachts dafür das am morgen die Strasse nach frisch gebackenem Duftet . Er tobt sich gerne mit neuen Kreationen aus und sorgt für großes Staunen bei den Gästen wenn der Tressen wieder mit Süssen Spezialitäten überfüllt ist .

Olaf

Olaf ist unser Fahrer , er sorgt dafür das unsere Gastronomie Kunden morgens Ihre frischen Brötchen und Pasteis für Ihre Kunden bekommen .